Sängerheim

Mit der Gründung des GV Cäcilia im Jahr 1909 war das Vereinsleben sehr stark mit dem früheren Vereinslokal „Gasthof zur Post“ und der Familie Ruck verbunden.

Mit dem Entschluss im Jahr 1992, das Lokal zu verpachten, verschlechterte sich die Probensituation.

Unter anderem sollte man für die Benutzung des Probenraumes Mietgebühren bezahlen.  Dieses bewirkte am 22.09.1992 den Auszug aus dem Vereinslokal in den Clubraum der Hirtenbachhalle, in dem man bis Herbst 1993 eine Bleibe gefunden hatte.

Mit dem Erwerb der ehemaligen Dreschhalle in der Wimmelbacher Straße im Jahr 1993 war der Gedanke eines eigenen Sängerheimes geboren.

Am 08.04.1994 wurde nach langen Planungskonzepten das größte Vorhaben in der Vereinsgeschichte, der Sängerheimbau, begonnen und nach nur  7 Monaten Bauzeit, inkl. Außenanlagen, am 16.11.1994 mit der feierlichen Einweihung vollendet.

Der endgültige Umzug von unserem Vereinslokal ins Sängerheim erfolgte letztendlich am 21.01.1995.

2007 wurde das Sängerheim mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet.

 

Im Jahre 2012 wurde das Sängerheim noch um eine Lagerhalle ergänzt, da aufgrund der Eigenversorgung im Wirtschaftsbetrieb und der  zwischenzeitlich doch umfangreichen Utensilien weitere Lagermöglichkeiten notwendig wurden.

 



Comments are closed.